meineblumen.at ist das flexible Blumenabo für Wien und Graz


Allgemeine Geschäftsbedingungen


1) Geltungsbereich

Für Vertragsabschlüsse zwischen Mag. Venetia König-Mexi (in Folge „meineblumen.at“ genannt) und Vertragspartnern (in Folge „Kunden“ genannt) des Webshops meineblumen.at gelten ausschließlich die vorliegenden Allgemeine Geschäftsbedingungen (in Folge „AGB“ genannt) in der jeweils gültigen Fassung, welche zu jeder Zeit unter www.meineblumen.at abgerufen, gelesen und gespeichert werden können.

meineblumen.at ist zur Leistungserbringung ausschließlich nach Maßgabe dieser AGB bereit.

2) Angebot

meineblumen.at bietet über einen Webshop Schnittblumen im Abo und sonstige Produkte als Einzelkaufangebote an. Der Kunde kann bei den Schnittblumen aus verschiedenen Stilrichtungen, Größen und Zustellarten und -zeiten wählen. Die regionale Verfügbarkeit ist eingeschränkt und wird immer aktuell auf der Website beschrieben.

Die im Webshop meineblumen.at dargestellten Produkte stellen kein bindendes Angebot dar, sondern sind als Muster eines Online-Katalogs zu verstehen. Die Schnittblumen werden wöchentlich von meineblumen.at ausgewählt, zusammengestellt und an die Kunden versandt. Umfang, Art und Farbigkeit der Blumen variieren Woche für Woche und können nicht reklamiert werden.

3) Vertragsabschluss

meineblumen.at bietet Einzelkaufangebote und Abonnements, dh Verträge über wiederkehrende Leistungen an. In diesem Fall gilt der Vertrag auf für unbestimmte Zeit abgeschlossen, allerdings nur so lange, bis der Kunde sein Abo über sein Benutzerkonto pausiert oder kündigt. Ein Abo unterliegt keiner Mindestvertragsdauer, allerdings muss eine Bearbeitungszeit von 5 Tagen eingehalten werden, bevor die Kündigung oder Pausierung wirksam wird.

Eine Bestellung durch den Kunden ist nur möglich, wenn alle im Bestellformular vorhandenen Pflichtfelder ausgefüllt sind. Fehlen Angaben oder können wir der Bestellung aus sonstigen Gründen nicht nachkommen, erhält der Kunde eine Fehlermeldung. Vor dem endgültigen Abschicken der Bestellung erhält der Kunde die Möglichkeit, seine Bestellung zu korrigieren. Unterstützende Detailinformationen erhält der Kunde direkt im Zuge des Bestellvorganges.

Durch das Anklicken des Buttons „Bestellung rechtsverbindlich abschicken“ gibt der Kunde ein rechtsverbindliches Angebot ab. Wenn die Bestellung bei uns eingelangt ist, wird der Kunde über die von ihm bekannt gegebene Email-Adresse vom Eingang seiner Bestellung verständigt. Diese Verständigung stellt noch keine Annahme seines Angebots dar. Ein Vertrag kommt erst nach Annahme unsererseits, spätestens mit Versendung der Ware zustande. Der Kunde ist an seine Bestellung 10 Tage ab Zugang dieser Bestellung gebunden. Sollten wir der Bestellung des Kunden aus irgendwelchen Gründen nicht nachkommen können, wird der Kunde darüber per Email verständigt.

Der Kunde haftet für Schäden, die aus nicht wahrheitsgemäßen Angaben im Bestellprozess, entstehen.

meineblumen.at behält sich das Recht vor, Lieferung ohne Angabe von Gründen auszusetzen oder gänzlich einzustellen.

4) Vertragsrücktritt

Neben den allgemeinen gesetzlichen Bestimmungen ist meineblumen.at auch bei Annahmeverzug oder anderen wichtigen Gründen, wie insbesondere Eröffnung des Konkursverfahrens über das Vermögen eines Vertragspartners oder Abweisung eines Konkursantrages mangels kostendeckenden Vermögens, zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Bei Zahlungsverzug des Kunden ist meineblumen.at von allen weiteren Leistungs- und Lieferungsverpflichtungen entbunden und berechtigt, noch ausstehende Lieferungen oder Leistungen zurückzubehalten und Vorauszahlungen bzw. Sicherstellungen zu fordern oder – gegebenenfalls nach Setzung einer angemessenen Nachfrist – vom Vertrag zurückzutreten.

5) Preise und Zahlung

Alle Preise verstehen sich inklusive aller Steuern einschließlich Umsatzsteuer und Abgaben sowie Versandkosten, sofern diese nicht gesondert ausgewiesen werden.

Ist keine andere Zahlungsart vereinbart, verpflichtet sich der Kunde zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises bereits bei Vertragsabschluss. Die Lieferung der Ware erfolgt erst nach Zahlungseingang. Der Kunde kann aus unterschiedlichen Zahlungsarten wählen.

Bei Bezahlung mittels SEPA Lastschrift erteilt der Kunde bis auf jederzeitigem Widerruf meineblumen.at die Ermächtigung, die fälligen Zahlungen zu Lasten des auf dem SEPA-Lastschriftmandat angegebenen Kontos mittels SEPA Lastschrift einzuziehen. Es ist hiermit auch die kontoführende Bank ermächtigt, die Lastschrift einzulösen. Der Kunde hat das Recht, innerhalb von 56 Kalendertagen ab Abbuchungsdatum ohne Angabe von Gründen eine Rückbuchung auf sein Konto zu veranlassen.

Der Kunde hat sämtliche Bankspesen zu tragen, welche mit seinen nach Maßgabe des Bezugs der vertragsgegenständlichen Produkte geschuldeten Zahlungen in Zusammenhang stehen. Sollte die Bank eines Kunden meineblumen.at Spesen verrechnen, werden diese vollumfänglich an den Kunden weiterverrechnet.

Veranlasst ein Kunde eine Rücklastschrift und entsteht dadurch ein Zahlungsverzug, fallen Verzugszinsen sowie Kosten für die zweckentsprechenden Mahnungen an.

Selbst bei unverschuldetem Zahlungsverzugs des Kunden sind wir berechtigt Verzugszinsen in der Höhe von 4 % jährlich zu verrechnen. Hierdurch werden Ansprüche auf Ersatz nachgewiesener höherer Zinsen bei verschuldetem Zahlungsverzug nicht beeinträchtigt. Kosten eines beauftragten Inkassobüros oder Rechtsanwalts werden dem Kunden angelastet.

Für die Rechtzeitigkeit der Zahlungen ist das Datum des Einlangens auf unser Konto maßgeblich.

6) Lieferung

meineblumen.at übergibt die Ware zur Lieferung an den Kunden an einen Transporteur. Mangels gegenteiliger Vereinbarung trägt das Risiko des Transportes der Kunde.

Je nach Liefergebiet kann vom Kunden im Zuge des Bestellprozesses die Zustellart ausgewählt werden. Wird eine Zustellart gewählt, die die persönliche Übernahme durch den Kunden erfordert, verpflichtet sich der Kunde dafür zu sorgen, dass der Transporteur die Ware an der angegebenen Adresse übergeben kann. Sollte niemand anzutreffen sein, oder wird die Lieferung nicht angenommen, darf der Transporteur die Ware so nahe wie möglich an der angegebenen Adresse abstellen. Das gesamte Risiko für die Ware, insbesondere jenes des Diebstahls und des Verderbens, geht damit auf den Kunden über.

Ändern sich Daten des Kunden, die er im Rahmen seines Benutzerkontos im Bestellprozess angegebenen hat, hat der Kunde diese unverzüglich zu melden. Lieferort ist also die sich aktuell aus den Daten lt. Benutzerkonto ergebende Lieferadresse. Hat der Kunde seine Adresse geändert ohne meineblumen.at davon zu informieren, und kann ihm daher eine Lieferung nicht zugestellt werden, so befreit ihn dies nicht von der Pflicht zur Zahlung des vereinbarten Entgelts.

Bei bestimmten Zustellarten ist eine Vorabprüfung der Zustellmöglichkeit notwendig, die bis zu 2 Werktage in Anspruch nehmen kann. Eine entsprechende Rückmeldung erhält der Kunde per Email.

meineblumen.at ist berechtigt, die vereinbarten Termine und Lieferfristen bis zu einer Woche zu überschreiten. Erst nach Ablauf dieser Frist kann der Kunde nach Setzung einer angemessenen Nachfrist vom Vertrag zurücktreten.

7) Hinweis auf das gesetzliche Rücktrittsrecht für Verbraucher

Kunden, die Verbraucher im Sinne des österreichischen Konsumentenschutzgesetzes sind, können binnen einer Frist von 7 Werktagen ab Erhalt der Lieferung der bestellten Ware von einem im Fernabsatz geschlossenen Vertrag (oder einer im Fernabsatz abgegebenen Vertragserklärung) zurücktreten. Dieses Rücktrittsrecht ist gem. § 5f Konsumentenschutzgesetz jedoch ausgeschlossen, wenn die Lieferung aus schnell verderblichen Waren, oder Waren, deren Verfallsdatum bei einer Rücksendung überschritten wurden, besteht. Für die Belieferung mit Schnittblumen, die eine verderbliche Ware darstellen, ist daher ein Rücktritt grundsätzlich ausgeschlossen. Sollte meineblumen.at jedoch in Ausnahmefällen Waren liefern, auf die diese Eigenschaft nicht zutrifft, gilt die folgende Belehrung über das gesetzliche Rücktrittsrecht.

Belehrung über das Rücktrittsrecht für Konsumenten:

Sie können von ihrem Vertrag innerhalb von 7 Werktagen ab Erhalt der Lieferung der bestellten Ware von einem im Fernabsatz geschlossenen Vertrag zurücktreten.

Es genügt, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der Frist ohne Angabe von Gründen abgesendet wird. Samstag, Sonn- und Feiertage zählen zur Berechnung der Frist nicht mit.

Im Falle des Rücktritts findet eine Rückerstattung des Kaufpreises inklusive Versandkosten nur Zug um Zug gegen Zurückstellung der von Ihnen erhaltenen Waren statt.

Die Ware sollte in ungenütztem und als neu wiederverkaufsfähigem Zustand und in der Originalverpackung zurückgeschickt werden. Bei Artikeln, die durch Gebrauchsspuren beeinträchtigt sind, sofern diese nicht durch üblichen bestimmungsmäßigen Gebrauch entstanden sind, wird von uns ein angemessenes Entgelt für die Wertminderung eingehoben. Gleiches gilt, wenn bei Rückgabe der Ware Zubehör oder Teile fehlen.

Die Kosten der Rücksendung gehen zu Ihren Lasten. Sollte die Ware unfrei zurückgesendet werden, sind wir berechtigt, einen entsprechenden Betrag einzubehalten bzw. in Rechnung zu stellen.

Der Rücktritt ist zu richten an:
meineblumen.at
Mag. Venetia König-Mexi
Dieselgasse 5B/39
A-1100 Wien

Ende der Belehrung über das Rücktrittsrecht für Konsumenten!

8) Gewährleistung und Haftung

Reklamationen auf Grund gesetzlicher Gewährleistungsansprüche können bei folgender Adresse geltend gemacht werden:

meineblumen.at
Mag. Venetia König-Mexi
Dieselgasse 5B/39
A-1100 Wien

Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit von Organen, Mitarbeitern und Erfüllungsgehilfen von meineblumen.at wird ausdrücklich ausgeschlossen. meineblumen.at haftet nicht für weitere Schäden, wie Verzögerungsschäden, entgangenen Gewinn, reine Vermögensschäden, Folgeschäden und Schäden aus Ansprüchen Dritter, soweit dem nicht zwingende gesetzliche Vorschriften entgegenstehen.

Der Ordnung halber weist meineblumen.at darauf hin, dass die gelieferten Schnittblumen nicht zum Verzehr geeignet sind und der Kunde dafür Sorge zu tragen hat, dass diese in seinem Einflussbereich auch nicht in Hände von Kleinkindern kommen oder von Haustieren gefressen werden.

9) Datenschutz und Datenverwendung

Es gilt die Datenschutzvereinbarung in der jeweils gültigen Fassung, die auf der Website meineblumen.at abgerufen werden kann.

Der Kunde ist weiters bis auf Widerruf einverstanden über Email, Telefon und Postwurfsendung Werbung und Informationen über Produkte und Dienstleistungen von meineblumen.at zu erhalten.

10) Sonstiges

Die Vertragssprache ist Deutsch.

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

Es gilt österreichisches Recht, Gerichtsstand ist Wien.

11) Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so berührt dies die Gültigkeit der Bedingungen im Übrigen nicht.

 

Stand: 12.12.2017